Feuerwehr Bitburg

01.04.2017 - Zwei Verletzte nach Wohnungsbrand in Bitburg-Matzen

(Bitburg) Am Samstagvormittag ist es in Bitburg-Matzen zu einem Wohnungsbrand gekommen, bei dem zwei Personen verletzt worden sind. Durch ein schnelles Eingreifen der Feuerwehr konnte ein größerer Sachschaden verhindert werden.

Zu einem Wohnungsbrand wurden am Samstagvormittag die Feuerwehren aus Bitburg-Matzen und Bitburg-Stadtmitte alarmiert. Im ersten Geschoss eines Anwesens in der Donatusstraße in Matzen war eine Matratze aus bisher noch ungeklärter Ursache in Brand geraten.

Die rund 30 Wehrkräfte konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen und so ein Übergreifen auf weitere Teile des Gebäudes und einen noch höheren Schaden verhindern.

Zwei Menschen wurden bei dem Brand verletzt und mussten mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung behandelt werden. Die genaue Brandursache sowie die Schadenshöhe sind bislang unklar. Die Polizei hat in diesem Zusammenhang die Ermittlungen aufgenommen. Im Einsatz waren neben den Einsatzkräften der Feuerwehr das DRK Bitburg und die Polizei Bitburg.

Quelle: www.volksfreund.de