Feuerwehr Bitburg

22.09.2017 - Motorradfahrer bei Zusammenstoß mit PKW in der Bitburger Innenstadt schwer verletzt.

(Bitburg) Auf einer Kreuzung in Bitburg ist am frühen Morgen ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Die Fahrerin eines Lieferwagens hatte den Mann übersehen, die Fahrzeuge kollidierten.

Die Fahrerin eines Lieferwagens hat am frühen Freitagmorgen kurz nach 8 Uhr beim Abbiegen vom Südring in die Mötscher Straße einen aus der Stadtmitte kommenden Motorradfahrer übersehen. Die beiden Fahrzeuge prallten im Kreuzungsbereich mit voller Wucht zusammen.

Der Motorradfahrer stürzte nach Polizeiangaben hierbei so heftig, dass er unter der schweren Maschine eingeklemmt wurde. Aufgrund mehrerer Frakturen musste der schwer verletzte Motorradfahrer an Ort und Stelle zunächst narkotisiert werden, damit die Feuerwehr ihn bergen konnten. Er wurde im Anschluss umgehend in ein Krankenhaus eingeliefert. An dem Lieferwagen und Motorrad entstand Sachschaden in bis dato unbekannter Höhe.

Die Straße musste während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme im Bereich der Unfallstelle für etwa eine Stunde gesperrt werden. Der Verkehr wurde über den Südring umgeleitet.

Im Einsatz waren das DRK Bitburg, ein Notarzt un d die Feuerwehr mit insgesamt 15 Einsatzkräften.

Quelle: www.volksfreund.de