Feuerwehr Bitburg

24.12.2017 - Weihnachtsbaum fängt in Bitburg Feuer - Fünf Menschen leicht verletzt

Bitburg. Ein Weihnachtsbaum hat am Heiligabend in Bitburg in Flammen gestanden. Fünf Menschen wurden laut Polizei mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

In einem Bitburger Stadtteil ist beim Anzünden von Wunderkerzen ein Weihnachtsbaum in einem Einfamilienhaus in Flammen aufgegangen. Die Eigentümer des Hauses konnten das Feuer laut Polizei bereits vor Eintreffen der Feuerwehr löschen. Fünf Menschen wurden bei dem Brand vermutlich leicht verletzt und mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Das Innere des Wohnhauses wurde durch das Feuer verrußt und beschädigt. Im Einsatz waren 50 Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren, das DRK und die Polizei Bitburg.
 
Die Feuerwehr Bitburg weist auf die Gefahren beim Umgang mit offenem Licht und Feuer bei Weihnachtsbäumen hin: