• 111kl.JPG
  • 112kl.JPG
  • 113kl.JPG
  • 114kl.JPG
  • 115kl.JPG
  • 116kl.JPG
  • 117kl.JPG
  • 118kl.JPG

Termine

Keine Termine

02.07.2014 - Küchenbrand löst Großalarm der Feuerwehren aus - Eine Person leicht verletzt

Kurz vor 21 Uhr am Mittwochabend zu einem Brand in der Küche einer Erdgeschosswohnung gekommen. Da bei der Alarmierung laut Einsatzleiter Manfred Burbach zunächst ein Dachstuhlbrand gemeldet worden war, wurde Großalarm für die Feuerwehren Bitburg Stadt, Masholder und Mötsch ausgelöst. Rettungskräfte des DRK Bitburg, die noch vor den Wehren am Einsatzort waren, evakuierten die 24 Wohneinheiten Hauses. Mehr als 50 Bewohner wurden in Sicherheit gebracht. Die eintreffenden Wehren hatten den Brand in der Küche der Erdgeschosswohnung rasch unter Kontrolle und konnten größeren Schaden abwenden.

Die Bewohnerin der Wohnung erlitt bei dem Brand eine Rauchgasvergiftung und wurde durch den anwesenden Notarzt behandelt.

Neben den genannten Einsatzkräften waren der Orgleiter des DRK, das THW und Jürgen Larisch, der Kreisfeuerwehrinspekteur des Eifelkreis Bitburg-Prüm, vor Ort. Die genaue Brandursache und Schadenshöhe muss noch ermittelt werden. Nachdem die Feuerwehr das Haus belüftet hatte, konnten die Hausbewohner wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Quelle: www.volksfreund.de