Handhabung von Feuerlöschern

Haben Sie einen Feuerlöscher in Ihrem Haushalt? Nein? Warum nicht? Ach so, Ihnen passiert nichts und wenn es mal brennt, helfen die Dinger auch nicht mehr und schließlich gibt es ja auch noch die Feuerwehr!

Wissen Sie:
·         dass fast jeder Brand klein anfängt?
·         dass Klein- und Entstehungsbrände mit Feuerlöscher sehr effektiv bekämpft werden können?
·         dass ein nicht bekämpfter Kleinbrand schnell zum Grossbrand werden kann?
·         dass ein Grossbrand Leben kosten könnte und Ihr Eigentum zerstören kann?
·         dass auch die Feuerwehr eine bestimmte Zeitspanne benötigt, um zum Einsatzort zu gelangen?


 
Windrichtung
Das Feuer mit dem Wind angreifen.
Dies verhindert, dass Löschmittel zum Hindernis und
Gefahr wird. Die Sicht zum Medium ist während des
Löschvorgangs gewährleistet. Es bietet sich daraus
Schutz vor Flammen.

Flächenbrände
von vorne und unten ablöschen.

Tropf-& Fliessbrände
von oben bekämpfen. Von der Austrittstelle zum
Boden löschen, bei Gasbränden den Absperrhahn
schliessen. 

Mehrere Feuerlöscher
gleichzeitig einsetzen. Möglichst sofort mehrere
Feuerlöscher gleichzeitig einsetzen, und nicht
nacheinander 

Warten
An der Brandstelle auf Wiederentzündung achten. Auf
sicheren Rückzugsweg achten, auf Widerentzündung
achten, Löschmittelreserve bereithalten 

 
Gebrauchte Feuerlöscher
wieder füllen lassen. Benutzte Löschgeräte vom
Fachmann auffüllen und prüfen lassen, nicht
zurückstellen. 

 

Wichtig

Lesen Sie unbedingt die Gebrauchsanweisung auf dem Feuerlöscher. Wenn möglich, versuchen Sie das Feuer sofort nach Ausbruch zu löschen, solange es noch klein ist. Die Wahl des richtigen Löschers ist von grosser Wichtigkeit für die Sicherheit, ebenso die periodischen Sicherheitskontrollen der Löscher durch kompetentes Personal. 

 Haben Sie Fragen zum Thema Brandschutz, dann wenden Sie sich an:
Jürgen Larisch
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!