Beiträge

24.11.2018 - Auto kippt auf der B51 um

Bitburg. Ein Auto ist am Samstag in der Abfahrt der B51 bei Bitburg ins Schleudern geraten und umgekippt. Glück für den Fahrer: er blieb unverletzt.

Regennasse Fahrbahnen und schmierige Straßenverhältnisse sorgten in den vergangenen Jahren in Bitburg auf der Abfahrt B51 Richtung Saarstraße immer wieder für Verkehrsunfälle.

So auch wieder am Samstagnachmittag gegen 15.30 Uhr: Der Fahrer eines VW Polo kam nach eigenen Angaben beim Passieren der Abfahrt mit seinem Auto aus ungeklärter Ursache ins Schleudern, rammte ein Verkehrsschild und kippte im Anschluss um. Da er sich zunächst nicht aus dem PKW befreien konnte, alarmierten andere Verkehrsteilnehmer die Feuerwehr Bitburg Stadtmitte zur Rettung. Die rasch am Unfallort eintreffende Feuerwehr brauchte bei Ankunft aber nicht weiter einzugreifen. Auch der herbeigeeilte Rettungsdienst konnte den Fahrer nach kurzer Versorgung am Unfallort unverletzt entlassen. An dem PKW entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Im Einsatz waren neben DRK, Feuerwehr und Notarzt die Polizei Bitburg.

Quelle: www.volksfreund.de